Stadt-Blumen: Berlin

Hatte ich Ihnen eigentlich schon vom U2 Konzert erzählt? Nein? Das ist nahezu unverzeihbar.

In Berlin war das, irgendwann im Juli. Berlin ist ja so eine Stadt, da weiß man nie. Etwas groß, etwas dreckig. Nein. Ziemlich dreckig. Um ganz genau zu sein: es stinkt, dieses Berlin. Und die Menschen manchmal mit ihm.

Aber man kann hervorragend schlecht frühstücken, aber auch beschissen gut. Es gibt jedes Extrem. Und davon extrem viele. Darum ist es eine Reise wert.

Man kann sich dort herrlich die Füße platt laufen. Und gedenken. Und billig essen. Und preiswert.

Berlin kann auch richtig großstädtisch daher kommen. So mit allem Schi Schi und Schnickschnack. Gleich in der Friedrichstraße. Oder im KaDeWe. An der Champagnerbar. Gleich nebenan gibt’s Currywurst und auch dafür schämt sich niemand. In Berlin.

Berlin ist riesig. Man fährt stundenlang und kommt einfach nirgendwo an. Oder im Nirgendwo. Mitten in Neukölln.

Chic ist uncool in Berlin. Man trägt Trash-Chic und findet es très chic.  Und man ißt Schnitzel im Borchardt. Und trinkt Cocktails in der Bar Tausend. Wenn man darf.

Neulich war ich zufällig in Berlin. Ich habe es mit geschlossenen Augen am Geruch erkannt. Und für den Moment fand ich sogar irgendwie charmant, dass es sich so beharrlich weigerte, für mich gut zu riechen.

Berlin ist der Kerl unter den Städten.

Kommentare (12) Schreibe einen Kommentar

  1. Vielen, vielen Dank für diese liebenswerte Nachsicht mit meiner Stadt!
    (Und, nur weil’s passt und weil’s das auch mit Mostrich gibt: Am Hackeschen Markt steht eine Bude, die verkauft als Bundle Currywurst mit einem Becher Champagner.)

    Antworten

    • Mellcolm

      Ich nehme die Einladung an und melde mich stante pede, sollte ich mal wieder in der Nähe sein…..

      Antworten

  2. „Angst“ vor Berlin haben nur festgefahrene Menschen.

    Klar, die Stadt kann „böse“ sein … und wenn ich mal einen dieser verdammten
    Deppen erwische, die Bierpullen auf Fahradwegen zerdeppern, werde ich ihm
    ausdauernd weh tun … aber die Stadt rockt … it´s up to you. (:

    Antworten

    • Mellcolm

      Angst habe ich eigentlich nicht. Außer nachts am Hermannplatz, da vielleicht ein bisschen….

      Antworten

  3. Schließe mich meinen vier Vorschreibern an. Wobei ich das im Sinne von Vorrednern meine, denn vorschreiben lässt sich der Berliner nichts. Nicht mal die Zugereisten, so wie ich.

    Das übrigens war mein Highlight: „Chic ist uncool in Berlin. Man trägt Trash-Chic und findet es tres chic.“

    Und je länger man sich mit ihm befasst, diesem unbekannten stest aufregenden Moloch, umso schönere Seiten entwickelt er.

    Ubd @iForia

    Kannst du bitte in deine Weh-to-do-Liste auch die blöden Graffiti-Sprayer einschließen, die immer all die schön restaurierten Altbauten besprühen? Ach ja, und die Außenspiegelabtreter bitte auch noch. Danke.

    Antworten

  4. @bunki:

    Hmmm … bin weder Haus- noch Autobesitzer, daher hatte ich die betreffende Gruppe der „Vandalen“ bisher nicht auf meinem Weh-Tu-Radar.

    Mal sehen, was sich machen läßt! ;)

    Antworten

Hinterlasse eine Antwort

Pflichtfelder sind mit * markiert.


− 8 = 1