So long, 2010

Abschied

Abschied

Das war‘s nun also. Wir haben Dich hinter uns gebracht und werden Dich noch heute Nacht in die ewigen Jagdgründe schicken. Es ist aus und vorbei mit uns.

Eines muss man Dir jedoch lassen: Du hast Deinen Job gar nicht so schlecht gemacht, besser sogar als viele Deiner Vorgänger. Klar hast auch Du für Höhen und Tiefen gesorgt, aber – sind wir mal ehrlich – Du hättest durchaus schlimmer kommen können.

Das Wetter, naja, lass uns nicht mehr darüber reden. Man sollte ein Jahr auch nicht einfach nach seinem Wetter beurteilen. Es gehört ja viel mehr dazu. Und in der wichtigsten Phase des Jahres – dem WM Sommer – da hast Du wettertechnisch gestanden wie eine Eins! Weiterlesen

Projekt: Wir werden Weltmeister. Erster Spieltag.

Von ruckeligen Livestreams und dienstbeflissenen Trambahnfahrern bestens über Verlauf und Ausgang des Eröffnungsspieles (Mexiko vs. Südafrika, 1:1) informiert, kann das Motto für den restlichen lang und heftig herbeigesehnten ersten Spieltag nur „Public Viewing“  lauten. Also schnell in den Biergarten (heute: Augustiner) gehuscht, die zu klein geratene Großleinwand geortet und sich hübsch in Reih und Glied mit den anderen Fans gebastelt. Es wird geschwatzt und geraucht, Flagge gezeigt und auf Fahne hingearbeitet. Denn mit dem ersten Anpfiff hat auch in München ein 30-tägiges Volksfest begonnen, vor dem selbst das Oktoberfest in Ehrfurcht erstarren muss. So ist das eben, wenn wir alle ganz kurz davor stehen, Weltmeister zu werden. Weiterlesen