Mugs & Moritz, Teil I

original_und_falschungIch bin vermutlich so etwas wie ein Spätzünder. Also schon immer irgendwie gewesen, jedenfalls bei den Dingen, die mich reich und erfolgreich hätten machen können. (Bei allem was verboten und nicht erlaubt war, war ich eigentlich schon eher früh dran.)

Drum habe ich mich auch erst heute entscheiden können, bei @FrauElise’s herrlicher Fotoaktion mit zumachen.
Das Thema: „30 bunte Tassen – Ich habe nicht alle Tassen im Schrank.“ Dabei hätte es insbesondere beim Hinterteil des Mottos gleich bei mir Klick machen müssen. Nicht alle Tassen im Schrank. Das sind meine 2. bis 6. Vornamen. Ich bin also für die Teilnahme prädestiniert. Dumm nur, dass ich nun schon 11 Tassen verpasst habe. Aber das hol ich auf… wäre doch gelacht.

Meine erste Tasse: Engel unter sich – Original & Fälschung

Etwaige Ähnlichkeiten sind nicht zufällig sondern naturgegeben.

Zur Übersicht der Tassengeschichten.

Kommentare (4) Schreibe einen Kommentar

Hinterlasse eine Antwort

Pflichtfelder sind mit * markiert.


× 2 = 2