Babybilder, die göttlicher nicht sein könnten

DSC_2806bDie ersten „richtigen“ Fotos vom Baby (und dem Rest der Familie), die nicht eilig mit der Handykamera oder vom hobbyfotografierenden Vater gemacht wurden – für mich war das ein echter Meilenstein! Denn zumeist sind es diese Fotos, die man verwendet, um dem Rest der Welt das kleine, große Glück zu präsentieren. Man nutzt sie für Geburtsanzeigen, Weihnachtskarten (wenn zufällig gerade Weihnachten ist) und für die wunderbare Erfindung Fotobuch.

Nun gibt es in Städten wie München mindestens so viele Fotografen wie Apotheken. Und davon gibt es wirklich eine Menge hier. Wie man da unter normalen Umständen jemanden finden soll, dem man sein Baby für dieses wichtige Shooting anvertrauen möchte, ist mir ehrlich gesagt schleierhaft. Vor allem weil ein Baby im Allgemeinen nicht einfach so mitspielt, nur weil man ein paar hübsche Fotos von ihm machen möchte.

Zum Glück musste ich weder die gelben Seiten noch Google bemühen, um die Fotografin meines Vertrauens zu finden. Denn ich wusste, wen ich fragen würde, noch bevor ich wusste, dass ich schwanger bin: Anette Göttlicher von göttlicher fotografieren.

Anette Göttlicher - Foto 1

logo_goettlicherfotografieren

Ich weiß nicht, welches ihrer vielen Talente wohl am weitesten ausgeprägt ist, denn eigentlich ist Anette Schriftstellerin (!), aber in die von ihr geschossenen Kinderfotos bin ich schon seit langem verliebt und ich freue mich jedes Mal wie ein Schneemann, wenn es auf ihrer Facebook-Seite Nachschub gibt.

Anette Göttlicher - Foto 3

Wer sonst hätte also den kleinen Herrn fotografieren können? Anette kam zu uns nach Hause und fotografierte einfach los. Sie war kein Eindringling, kein Beobachter von außen, eher ein Teil des Ganzen. Ich habe den kleinen Herrn nie zuvor so lange am Stück lächeln sehen – Anette und das Klicken der Kamera haben ihn total fasziniert. Und so sind einfach wundervolle Fotos dabei herausgekommen, die Anette wahnsinnig schnell bearbeitet und ausgeliefert hat und die wirklich jeden Cent wert waren. Wow, was waren und sind wir stolz auf das Ergebnis!  Für uns wird das sicher nicht das letzte Shooting mit Anette gewesen sein und ich kann sie wirklich jedem empfehlen! (Anette kann übrigens auch Katzen, wie wir entzückt feststellen durften!)

Molly

(Alle hier abgebildeten Fotos stammen von der großartigen Anette Göttlicher! Keines davon zeigt den kleinen Herrn, aber eines davon zeigt eine andere Mitbewohnerin. Vielleicht erratet Ihr es ja.)

Kommentar (1) Schreibe einen Kommentar

Hinterlasse eine Antwort

Pflichtfelder sind mit * markiert.


− 3 = 2