Goldstück Sternenschildkröte

Schildkroete_OffMan kann jetzt nicht sagen, dass es Liebe auf den ersten Blick gewesen sei. Das Gegenteil war der Fall! Als ich irgendwann im Spätsommer meine „Petite Box“ (jetzt: Glossy Box) öffnete und eine riesige Plüsch-Plastik-Schildkröte darin fand, ärgerte ich mich spontan über die Geldverschwendung. Ich vermutete, dass die in ihren Panzer eingestanzten, sternförmigen Löcher zusammen mit der in ihrem Unterleib zu verstauenden Batterie das Ungeheuer zur Lampe wandeln würden, aber schon beim ersten vergeblichen Versuch, das Batteriefach zu öffnen, versiegte mein Interesse daran, Näheres herauszufinden spontan. Die Schildkröte wanderte also ohne Umwege und Abendbrot in eine Kiste mit anderem Tand.
Gelegentlich kramte ich sie von dort wieder hervor, scheiterte erneut am Batteriefach und beförderte sie stante pede wieder zurück in ihr Exil. Beim x-ten Versuch, das verdammte Batteriefach zu bezwingen (neugierig bin ich ja schon!) drückte ich mehr oder weniger versehentlich auf den verschiedenen Knöpfen an der Schildkröte herum und siehe da: Es ward Licht! (Offensichtlich war mein Problem mit dem Batteriefach fürs Erste gelöst.)

Im Körper der Schildkröte befinden sich drei verschiedenfarbige Lampen, eine grüne, eine blaue und eine orange. Diese leuchten von innen durch die sternförmigen Ausstanzungen und werfen dabei einen zauberhaften Sternenhimmel (mit zum Teil ECHTEN STERNBILDERN!) an die Zimmerdecke. Und das ist schon irgendwie schön. Dem Nachwuchs jedenfalls, der sonst nicht so leicht zu beeindrucken ist, gehen seit Wochen jeden Abend die Augen über, wenn ich meine Schildkröte zücke. Uns so ist  das Ding inzwischen ein nicht mehr wegzudenkender Teil unseres abendlichen Einschlafrituals geworden: Gemeinsam auf dem Boden liegend, chillen wir uns beim Schein der Schildkröte und ein paar frisch gesungenen Schlafliedern in den Einschlafmodus.

Schildkröte mit Licht

Die Schildkröte ist wirklich Gold wert. Aber ein Problem treibt mich weiterhin um: Wie zum Teufel bekommt man diese Batteriefach auf?

Bestellen kann man die Schildkröte von Cloud B unter anderem bei Windeln.de.

Kommentare (3) Schreibe einen Kommentar

  1. Wie lustig! Diese Schildkröte habe ich meinen Neffen vor 3 Jahren aus New York mitgebracht und es wird jeden Abend darum gerungen, wer die Lichtfarbe aussuchen und anschalten darf ;) Kann meine Schwägerin fragen, wie sie es mit dem Batteriefach lösen.

    Antworten

Hinterlasse eine Antwort

Pflichtfelder sind mit * markiert.


9 − 3 =