Zweitlebensfragen

Nehmen wir mal an, ich würde mir Stück für Stück ein paralleles Leben, ein Second Life aufbauen, in dem ich so schön, so reich und so klug sein könnte, wie es mir meine Programmierkenntnisse erlaubten. Ich könnte meinen Traumjob haben, oder gar nicht mehr arbeiten. Mann oder Frau sein. Dick oder dünn. Clever oder seicht. Nehmen wir also weiter an, dass mir mein Second Life sehr gut gefiele, besser als mein First Life vielleicht sogar. Und nehmen wir dann an, dass ich deswegen mein First Life nicht mehr beachten würde und immer mehr in meinem Second Life lebe. Wenn ich also mein Second Life zu meinem First Life machte. Könnte ich dann aus meinem neuen First Life heraus auf den Trümmern meines alten First Lifes ein neues Second Life aufbauen, in dem es mir wieder besser gefiele?